Unsere Gesundheits-Prinzipien

15. Mai 2020

Damit der Neustart im Studio reibungslos ablaufen kann müssen bestimmte Regeln beachtet werden. Diese haben wir in unseren Gesundheits-Prinzipien für euch zusammengefasst. Gut durchlesen und bitte unbedingt daran halten!

 

Freiraum schaffen

Zu eurem Schutz haben wir die Geräte mit einem Abstand von 1,50m aufgestellt. Achtet bitte auch bei eurem Training darauf, diese Distanz zu den anderen Sportlern zu halten.

Bis auf weiteres dürfen bei uns nicht mehr als 35 Sportler gleichzeitig die Trainingsfläche benutzen.

 

Keep it clean

Desinfektionsmittel steht für euch bereit, bitte stellt sicher, dass ihr vor und nach jedem Training eure Hände ordentlich desinfiziert.

Duschen und Umkleiden müssen wir vorerst leider geschlossen halten. Daher bitten wir euch, bereits in Trainingssachen und nur mit Handtuch und Wechselschuhen zum Training zu kommen.

 

Unser Dresscode

Aufgrund der besonderen Umstände ist das Training in ärmellosen Shirts nicht gestattet. Greife lieber zu einem bequemen, atmungsaktiven T-Shirt.

Wir schreiben unseren Sportlern nicht vor, einen Mundschutz zu tragen.  Aber solltest du dich dadurch sicherer fühlen, kannst du diesen natürlich gern mitbringen.

 

Kein falscher Ehrgeiz

Du fühlst dich krank oder leidest an einer Atemwegsinfektion? Dann ist das Fitnessstudio leider nicht der richtige Ort für dich. Gönne dir Ruhe und Erholung, damit du schnell wieder fit bist und du mit voller Kraft durchstarten kannst.

 

Geduld ist deine Tugend

Trotzdem wollen wir versuchen, Wartezeiten so weit wie möglich zu vermeiden. Daher empfehlen wir für dein Training, Stoßzeiten zu meiden und deine Trainingszeit zu reduzieren.


Wirf nicht das Handtuch…

…sondern lege es lieber unter! Bitte bringe zu jedem Training ein eigenes, großes Handtuch mit. Anderenfalls können wir dir leider das Training nicht gestatten.

 

Einen Gang runter schalten

Hochintensives Ausdauertraining wie beispielsweise Indoor-Cycling, HIIT oder anaerobes Schwellentraining führen zu einer besonders hohen Aerosolbelastung in unserem Studio. Daher bitten wir euch, es locker anzugehen und euch auf maximal 20min moderates Cardio-Training zu beschränken.

 

Das sind die grundlegendsten Regeln zu den Hygienemaßnahmen, die ihr unbedingt beachten müsst. Zusätzlich dazu wollen wir hier noch weitere Hinweise geben, was wir und ihr tun könnt, um unser Training möglichst sicher zu gestalten.

 

Die Kontaktflächen aller Sportgeräte, sowie weitere Kontaktflächen, wie beispielsweise auf Spinden oder Ablagen sind nach jedem Gebrauch von dem Trainierenden oder einem Trainer mit einem fettlösenden Reiniger zu säubern oder mit einem geeigneten Desinfektionsmittel zu desinfizieren. Dazu haben wir zusätzliche Desinfektionsmittelspender und -flaschen aufgestellt.

 

Bei manchen Teilen unseres Sportequipments, wie Therabändern und Matten, lassen sich die Kontaktflächen nur schlecht desinfizieren. Da uns die Gesundheit unserer Sportler am Herzen liegt, können wir euch diese für euer Training leider nicht zur Verfügung stellen.

 

Unsere Abfallbehälter werden von nun an in kurzen Intervallen (mindestens zweimal täglich) sicher geleert und auch die Sanitäranlagen werden in diesen kurzen Intervallen gereinigt.

 

In allen Räumen mit Fenstern werden diese während des Trainingsbetriebes mindestens auf Kippe gestellt. Lässt eine niedrige Außentemperatur dies nicht zu, werden die Fenster alle 20 Minuten geöffnet.

 

Es gilt, zu jeder Zeit einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,50m zu anderen Trainierenden und dem Personal zu halten. Am Tresen haben wir eine Plexiglasscheibe zur räumlichen Trennung angebracht.

Ist bei bestimmten Tätigkeiten der Mindestabstand nicht einzuhalten oder eine räumliche Trennung aus betriebstechnischen Gründen nicht möglich, stellen wir unseren Beschäftigten Mund-Nasen-Bedeckungen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

 

Insbesondere beim EMS-Training müssen spezielle Vorgaben eingehalten werden: Das Personal, insbesondere der Trainer, sowie der Kunde haben während des Trainings eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Zusätzlich dazu muss der Trainer Einweghandschuhe tragen und es ist ein Mindestabstand von mindestens 2m zwischen dem Trainer und dem Kunden einzuhalten. Grundsätzlich ist das Training kontaktfrei durchzuführen. Das EMS-Trainingsgerät, sowie die Elektroden und der EMS-Anzug werden, wie sonst auch schon, von unserem Personal nach jedem Training gereinigt und desinfiziert.

 

Am Eröffnungstag erwartet alle Impulser eine kleine Welcome-Back-Überraschung. Lasst euch überraschen!

 

Keine Lust alleine wieder zu starten? Bringt gern eine Freundin oder Freund, Verwandte oder Bekannte mit – sie/er können 4 Wochen lang für 15,- €* bei uns zum Probetraining kommen und gleich mit dir zusammen gegen die Viren ankämpfen.

 

*Angebot für Nichtmitglieder bis zum 30.06.2020