FUNKTIONELLES OUTDOORTRAINING

21. Februar 2020

Auch die Natur können wir uns als Sportplatz mithilfe von natürlichen Gegebenheiten zu Nutze machen. Mit etwas Fantasie werden aus Parkbänken und Klettergerüsten die perfekten Trainingsgeräte!

 

Man mag es kaum glauben, aber auch in der freien Natur gibt es jede Menge Möglichkeiten, sein Training abwechslungsreich und funktionell zu gestalten. Um den Kalorienverbrauch zusätzlich zu steigern, solltest du auch beim Outdoortraining Ausdauer- und Krafttraining gleichermaßen in deinen Trainingsplan integrieren. Damit sparst du letztendlich nicht nur Geld, sondern bist außerdem an der frischen Luft unterwegs. Du musst lediglich deine Sportkleidung anziehen, aus dem Haus gehen und schon kannst du durchstarten! Um dich aufzuwärmen gehst du einfach ein Stück Joggen, bis du bei deinem ersten Trainingsgerät angelangt bist. Schon nach 10 Minuten bist du bereit dein Outdoor Fitnesstraining zu beginnen. Also worauf wartest du noch? Los geht’s!